Schulschluss und Facharbeiterbriefverleihung 2019

Wie jedes Jahr ist die Zeugnis- und Facharbeiterbriefverleihung an der LLA-Lienz ein Fest. Dekan Dr. Franz Troyer feierte mit den 21 Absolventinnen der Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement und den 39 AbsolventInnen der Fachrichtung Landwirtschaft und allen Gästen in der LLA-Herz-Jesu-Kirche den Dankgottesdienst. Wir dürfen uns sehr bedanken, dass der Herr Dekan diese Aufgaben immer wieder gerne übernimmt. Im voll besetzten Mehrzwecksaal begrüßte Direktor Ing. Mag. Markus Einhauer die neuen AbsolventInnen, deren Eltern, die Ehrengäste und die LLA-Bediensteten. Einhauer: Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Einer der Schwerpunkte war die Umsetzung des neuen, modernen, zeitgemäßen kompetenzorientieren Lehrplanes. Dolomitenstadt.at hat mit den Schülerinnen der Fachrichtung BHM eine pfiffige, mehrteilige Kochshow produziert. 10.000 Aufrufe konnten bisher erreicht werden. Einhauer freute sich besonders, dass bei der neunten Kärntner Joghurt-, Käse- und Butterprämierung von der LLA-Lienz 8 Medaillen für erzeugte Milchprodukte erreicht werden konnten. Die Ehrengäste zollten in ihren Ansprachen der LLA-Lienz Lob und Anerkennung für die geleistete Arbeit und sprachen den AbsolventInnen Mut zu, das gelernte Wissen und die erworbenen Sozialkompetenzen im Berufsleben und in den Vereinen umzusetzen. Landtagsabgeordneter Martin Mayerl schreibt auf seiner Facebook-Seite: "Geschafft, ihr habt eine gute Basis für eure Zukunft, wünsche allen Absolventen für den weiteren Lebensweg viel Erfolg". Dr. Olga Reisner – BH-Lienz – ermutigte die Absolventen  sich auch bei öffentlichen Stellen zu bewerben. Die Schülervertreterinnen bedankten sich bei den Lehrkräften und bei allen LLA Bediensteten.  In humorvoller Weise charakterisierten sie 3 Lehrkräfte, die noch im Laufe des Jahres 2019 in Pension gehen. Alle Absolventinnen und Absolventen werden in einen Lehrberuf einsteigen, einen Aufbaulehrgang besuchen oder mit einer sonstigen Ausbildung beginnen. Mit einem festlichen Mittagessen klang die Schulschlussfeier aus.

Die Absolventinnen der Fachrichtung BHM mit Klassenvorständin Ing. Veronika Amann

Die Absolventen der Klasse 3aFSL mit KV  Prof. Ing. Tobias Kraler BEd

Die AbsolventInnen der 3bFSL mit Klassenvorständin FL Karin Ebner

LLA-Absolventen bei den besten Tischlern Tirols

Unser Absolvent Andreas Jestl als Landessieger

Tiroler Jung-Tischler glänzten beim Lehrlingswettbewerb

Neueste Meldung:  Andreas Jestl hat beim Bundes-Lehrlingswettbewerb in Rust den 3. Platz erreicht!  Wir gratulieren

In der TFBS für Holztechnik kämpften erneut zahlreiche Tischlerlehrlinge um die Stockerlplätze. Wie schon in den letzten Jahren war die internationale Beteiligung auch heuer hoch. Die Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik in Absam war abermals Schauplatz für den Internationalen Lehrlingswettbewerb der Tischler. Insgesamt 46 Lehrlinge aus der Schweiz, Südtirol, Ungarn und Tirol sowie Schüler der HTL Imst kämpften mit Präzision, Sauberkeit und Geschwindigkeit um die begehrten Plätze. Besonders bemerkenswert: Der Osttiroler Tischlernachwuchs zeigte bereits das zweite Mal in Folge groß auf und holte, wie auch schon im Vorjahr, alle drei Landessiege im Lehrberuf Tischler. Mit Julian Weitlaner (1. Lehrjahr, Lehrbetrieb Franz Walder Ges.m.b.H, Außervillgraten), Daniel Mitterdorfer (2. Lehrjahr, Lehrbetrieb Kassewalder Georg, Sillian) und Andreas Jestl (3. Lehrjahr, Lehrbetrieb Gabriel Forcher TischlereigmbH, Lienz) kommen alle drei Landessieger aus dem Bezirk Lienz.

Hauswirtschaft ist dynamisch – professionell – nachhaltig

Die LLA Lienz war heuer der Austragungsort des Landes-Hauswirtschafts-Awards, den die Landwirtschaftlichen Fachschulen der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino alle zwei Jahre veranstalten.
Insgesamt 21 Schülerinnen von sieben Schulen der Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement stellten sich am 16. Mai einer hochkarätigen Jury, vor der sie ihre hauswirtschaftlichen Kompetenzen unter Beweis stellten. In zusammengelosten Dreierteams aus verschiedenen Schulen mussten die Schülerinnen des 2. Jahrgangs ein Menü zusammenstellen, dafür die entsprechenden Lebensmittel „einkaufen“, das Menü kochen, einen festlichen Tisch decken, den Blumen- und Tischschmuck gestalten und das Menü den geladenen Gästen aus den Schulen, der Wirtschaft und Politik präsentieren. Dabei war nicht nur die Gesamtarbeitszeit  von 5 Stunden eine Herausforderung, sondern auch das Abstecken der Kompetenzen, die es galt im Team zuzuteilen und als Team zu beweisen.
Die Siegerehrung nahm neben LA Martin Mayerl  Fachinspektorin Maria-Luise Schnegg vor, die den Wert und die Qualität dieses Bewerbes besonders hervorhob. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Förderung professioneller hauswirtschaftlicher Dienstleitungen. Die Fähigkeiten der Teilnehmerinnen werden vor allem durch die Bewertung einer externen Fachjury ausgezeichnet.“ Haubenkoch Tom Patterer von Jesacherhof, Hotelmanager Florian Steiner vom Dolomitengolf, Thomas Winkler vom Dolomitenhof in Tristach und Bezirksbäuerin Karin Huber bewerteten in den Kategorien „Arbeitsplanung“, „Kochen“, „Service und Dekoration“ sowie „Präsentation“. Das Siegerteam wird im November 2019 beim Bundes-Hauswirtschafts-Award im AZB Hagenberg in Oberösterreich dabei sein.

1. Platz: Team „Basilikum“ mit Angelika Pfister, LLA Rotholz; Sophia Friedl, LLA St. Johann/Weitau; Magdalena Stürz, FS Neumarkt
 

 

 

2 Bauern aus dem Kosovo an der LLA-Lienz

Eine Woche lang statteten 2 Bauern aus dem Kosovo mit einem Dolmetscher der LLA-Lienz einen Besuch ab. Dieses Projekt wird schon viele viele Jahre vom Land Tirol unterstützt und trug so wesentlich zum Wiederaufbau nach dem Krieg bei. Die beiden jungen Bauern arbeiteten im Stall mit, waren beim Silieren dabei, nahmen am Unterricht in Milch- und Fleischverarbeitung teil und erzeugten so mit den Lehrerinnen und Lehrern und den Schülerinnen und Schülern z.B. Leberkäse, Würstln, Joghurt, Käse, Topfen usw. Für sie interessant war der Besuch der Viehversteigerung in der RGO-Arena und eine Lehrfahrt ins Oberland. Sehr beeindruckt zeigten sie sich von der Fa. Holz Theurl und von den beiden engagierten Bauern in Obertilliach und Abfaltersbach, die wir mit ihnen besuchten. Wir hoffen, dass sie so manches, was sie gesehen haben, zu Hause umsetzen können!

 

LLA-Absolventen - erfolgreiche Tischler

Bezirkslehrlingswettbewerb  3. Lehrjahr

Beim diesjährigen Bezirks-Lehrlingswettbewerb der Tischler vom 8.4. bis 2.5.2019 in allen drei Lehrjahren in der Tiroler Fachberufsschule Lienz zeigten die Lehrlinge wieder ihr Können. Viele LLA-Absolventen sind unter den Siegern - wir gratulieren!! Von den 57 Teilnehmer/-innen haben sich 16 Lehrlinge für den Landes-Lehrlingswettbewerb am Samstag, 8. Juni 2019 in der Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik in Absam qualifiziert. Zu diesem spannenden Bewerb ist jeder interessierte Besucher herzlich eingeladen.

 

Mostbarkeiten 2019

 

Mostbarkeiten 2019: Osttiroler Apfelsaft, Apfelessig und Liköre prämiert

Die LLA-Lienz ist bei den Preisträgern mit dabei:

Osttirol heute schreibt:

https://www.osttirol-heute.at/wirtschaft/mostbarkeiten-2019-osttiroler-a...

Wir waren auf dem Lienzer Stadtmarkt

Wie schon traditionell war unser Verkaufsteam – bestehend aus Schülern und Lehrern - am Freitag vor dem Palmsonntag auf dem Lienzer Stadtmarkt. Das LLA-Standl war Ziel zahlreicher Stammkunden, die die von Schülerinnen und Schülern in der Lehrküche, der schuleigenen Molkerei und Fleischerei hergestellten Produkte gerne einkauften. Für die Schülerinnen und Schüler ist das eine perfekte Verkaufserfahrung direkt mit den Kunden.

 

Unser Angebot:

  • Milchprodukte – Weichkäse in Öl, Weißer Lauser, Topfen- und Joghurtprodukte
  • Fleisch- und Wurstwaren aus Schweine- und Lammfleisch
  • Brote und Ostergebäck
  • Marmeladen, Säfte, Schnäpse
  • Honig und Kräuterprodukte
  • Polenta aus eigener Erzeugung
  • Kreatives Handwerk

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für den Einkauf und beim Stadtmarketing Lienz für die zuverlässige Betreuung!

Multikulti in der Küche und beim Esstisch – ein gelungenes Projekt an der LLA Lienz fand seinen Abschluss

Das interkulturelle Projekt ‚grenzenlos kochen‘, das im letzten Schuljahr von der Projektgruppe ‚grenzenlos kochen‘ (Verein „Mia helfen – Hilfe für Flüchtlinge in Osttirol“, „Mar-jam – Patinnen für geflüchtete Frauen“ und das „Freiwilligenzentrum Osttirol“) gemeinsam mit der Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement ins Leben gerufen wurde, fand am 11. März seinen würdigen Abschluss.
An 11 Frauen wurde von Elisabeth Schwarzenbrunner und AV Dipl.-Päd. Hannelore Frank ein Zertifikat überreicht, das ihnen die Teilnahme an einem 24 Unterrichtseinheiten umfassenden Hauswirtschaftskurs bescheinigt.
Die Schülerinnen der 3BHM gaben ihr Wissen in den Bereichen Kochen, Servieren, Tischdecken und -dekoration, Hausreinigung und Wäschepflege, Kräuterkunde und Nähen an die Teilnehmerinnen weiter, die mit großem Eifer und viel Spaß an der Sache waren.
Im Rahmen der Abschlussfeier wurde auch alle SponsorInnen und UntersützerInnen gedankt. Alle Gäste bekamen ein Kochbuch mit, in dem alle Speisen, die gemeinsam von den Frauen und den Schülerinnen gekocht wurden, gesammelt sind.


Fahrschule LLA - Traktorführerschein

50 SchülerInnen der Fachrichtung Landwirtschaft haben Anfang Februar 2019 mit der Ausbildung zum Traktorführerschein begonnen. Die SchülerInnen erhalten eine intensive Ausbildung in der Theorie – Grundwissen und spezifisches Wissen für die Klasse F – im Rahmen des Unterrichts. Zeitgleich finden am Übungsgelände, sowie im Straßenverkehr die Fahrstunden zur Erlangung der Fahrkenntnisse statt. Durch diese umfassende Ausbildung ist das Fahrschulteam der LLA Lienz bemüht den SchülerInnen eine bestmögliche Ausbildung zur Erlangung der Führerscheinklasse F zu bieten. Bei der Computerprüfung im EDV-Raum der LLA konnten fast alle Schüler die theoretischen Prüfungen am PC erfolgreich abschließen. Die praktische Prüfung auf dem Traktor steht noch aus. In der letzten Woche konnten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen am ÖAMTC Fahrsicherheitstraining in St. Veit an der Glan teilnehmen. Mit einem Training der ÖAMTC Fahrtechnik sind Sie auf dem besten Weg zum Spezialisten auf Rädern. 

Tag der offenen Tür - ein voller Erfolg

Viele Besucherinnen und Besucher kamen zum Tag der offenen Tür. Allen voran jene Schülerinnen und Schüler aus den Neuen Mittelschulen in Osttirol und Kärnten, die überlegen im Schuljahr 2019/20 die LLA-Lienz zu besuchen. In vielen Bereichen wurde gezeigt, was gelehrt und gelernt wird. So konnten sich die Besucher in den Werkstätten über ein breites praktisches Ausbildungsprogramm überzeugen. Die Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement zeigte verschiedene Schwerpunkte: Schulküche: hausgemachte Spezialitäten z.B. Gnocci (darüber wurde mit dolomitenstadt.at ein pfiffiges Video gemacht), Nähen: Tracht und Dirndl; Kinderpflege:  BabyFit und Assistenzkraft in Kinderbetreuungseinrichtungen. In beiden Fachrichtungen gewinnt im Ausbildungsprogramm die Produktherstellung und Vermarktung zunehmend an Bedeutung. Sehr beliebt war deshalb der Verkaufsstand  und die Präsentation in der GenussStraße. Natürlich freuen wir uns an diesem Tag auch über den Besuch unserer Absolventen, die gerne wieder schauen, was sich seit ihrem Schulbesuch geändert hat. Unser Herr Direktor schreibt an seine Mitarbeiter: "Wir konnten unsere Schule heute als bodenständige und zugleich innovative Bildungseinrichtung für den ländlichen Raum präsentieren. Wir haben damit nicht nur jungen Menschen auf der Suche nach ihrer zukünftigen Bildungsstätte wertvolle Informationen gegeben, sondern einer ganz breiten Öffentlichkeit sehr gut zeigen können, welch vielfältige und wertvolle  Ausbildung an unserer Schule geboten wird".

 

Seiten

Subscribe to LLA-Lienz RSS