VS-Debant zu Besuch

Erlebnisschule Bauernhof

Die LLA-Lienz verwandelte sich am Donnerstag, den 13. September, für die Schüler der VS-Debant Klasse 3b, zu einem ereignisreichen,arbeitsreichen und erntereichen Vormittag.

Nach 5 km Fußmarsch und einer guten Jause ging es los. Die 18 Kühe noch auf der Weide, aber schon satt gefressen, mussten vor der Mittagshitze in den Stall getrieben werden. Das war die erste Aufgabe, die  von den Schülern nach anfänglicher Unsicherheit und großer Neugierde der Kühe, binnen 20 Minuten bestens gemeistert wurde. Danach war Erholung bei den Kälbern

mit Füttern, Berühren, Abschleckenlassen, angesagt. Die zweite Aufgabe wartete bereits im Obstgarten. Die Frage lautete:

Wie erkenne ich reife Äpfel und wie ernte ich diese? Dazu erhielten sie einige Informationen über Apfelsorten und die Befruchtung. So manches Kind zeigte beim Pflücken sein Naturtalent. Selbstverständlich stand neben dem Pflücken das Verkosten unserer Gala-Äpfel im Vordergrund.

Die letzte Aufgabe führte uns zum Kartoffelacker. Obwohl die Sonne den Kindern zu schaffen machte, wollten sie diese Erntetätigkeit “Kartoffelgraben” nicht und nicht beenden. Diese Köstlichkeit in der harten rauen Schale war für sie wie eine Schatzsuche. “Da macht die Mama heute "Pommes frites” oder “da können wir in Zeichnen einen Kartoffeldruck machen”  - die Ideen der Kinder sprudelten, bis alle Säcke gefüllt waren. Schwitzen, schnaufen, tragen, graben – alles war vergessen – das Erlebnis und die Ernte bleiben in Erinnerung.

Wolfgang Baumgartner