2-tägige Exkursion der 2 FSL

Klassenfoto mit KV Johann Ortner

Die 2 FSL machte heuer ihre erste 2-tägige Exkursion und fuhr nach Forchtenstein ins Burgenland. Dort fand die Austrofoma, eine der größten Forstwirtschaftsmessen Europas und nur alle 4 Jahre in Österreich, statt. Insgesamt befanden sich 150 Aussteller auf der Messe, wobei viele ihre Maschinen aktiv vorführten. Am zweiten Tag besuchten wir noch einen Hochleistungsmilchviehbetrieb in St. Andrä in Kärnten und den Bioeisbetrieb Pobaschnig in Kappel am Krappfeld. Der Milchviehbetrieb hat einen Kaltluftstall mit insgesamt ca. 70 Milchkühen inkl. Nachzucht, wobei die Durchschnittsleistung bei ca. 11.000 Litern Milch liegt. Der Bioeisbetrieb Pobaschnig hat ca. 45 Milchkühe und ca. 60 Milchziegen inkl. Nachzucht. Die Kühe werden mittels Melkroboter gemolken und die Ziegen mit einem 10er Melkstand. Aus einem Teil der Milch wird Bioeis hergestellt, wobei der Anteil bei ca. 80% Kuhmilcheis und 20% Ziegenmilcheis liegt und mehr als 60 verschiedene Eissorten produziert werden. Die Schülerinnen und Schüler waren beeindruckt von den vielfältigen Maschinen und den unterschiedlichen Landwirtschaftsbetrieben.