Stockerlplätze beim Redewettbewerb und HauswirtschaftsAward

3. Platz beim Landesredewettbewerb in Innsbruck

Bereits am 29. März fand im Kolpinghaus Lienz der Bezirksentscheid des Jugendredewettbewerbs statt. Veronika Wibmer (1aBHM), Leonie Pargger (2aBHM) und Magdalena Guggenberger (1bBHM) vertraten die LLA in der Gruppe Mittlere Schulen und zeigten mit ihrer Klassischen Rede Interesse an aktuellen und gesellschaftskritischen Themen. Magdalena Guggenberger konnte mit ihrer Rede „Brief an Donald Trump“ die Jury überzeugen und holte sich den Sieg. Damit qualifizierte sie sich für den Landesredewettbewerb, der am 26. April in Landhaus über die Bühne ging.
Ihre wortgewandte und sehr kritische Rede brachte ihr den dritten Platz auf Landesebene.

2. und 3. Platz beim Hauswirtschaftsaward in Bozen

Teamgeist, Organisations- und Arbeitsplanung, Kreativität und vor allem Fachkenntnisse in der Küche und im Service bewiesen die drei Teilnehmerinnen beim 9. HauswirtschaftsAward der Fachschulen für Betriebs- und Haushaltsmanagement in Haslach bei Bozen.
Alle zwei Jahre wird dieser Bewerb unter den Schulen Nord-, Ost- und Südtirols ausgetragen. Heuer vertraten Sabrina Maier (2bBHM), Leonie Pargger (2aBHM) und Waldburga Wibmer (2aBHM) die LLA Lienz. In zusammengelosten Dreierteams mussten die Schülerinnen des 2. Jahrgangs ein Muttertagsmenü zusammenstellen, dafür die entsprechenden Lebensmittel bestellen, das Menü kochen, einen festlichen Tisch decken, den Blumen- und Tischschmuck gestalten und das Menü den geladenen Gästen aus den Schulen, der Wirtschaft und Politik präsentieren. Dabei war nicht nur die Gesamtarbeitszeit  von 4,5 Stunden eine Herausforderung, sondern auch das Abstecken der Kompetenzen, die es galt im Team zu beweisen.
Leonie Pargger errang mit ihrem Team den 3. Platz, Waldburga Wibmer schaffte mit ihrem Team den 2. Platz und wird im November beim Bundesbewerb in Niederösterreich mit einer Schülerin aus Rotholz und Imst das Bundesland Tirol vertreten.

Die Schulgemeinschaft gratuliert recht herzlich zum Erfolg.