Neue EDV-Anlage für Schule und Verwaltung

In den letzten Wochen wurde das Herzstück einer EDV-Anlage, der Server getauscht und ein neuer leistungsstarker Server in Betrieb genommen. Im Bereich der Verwaltung erfolgte ein Komplettaustausch aller PC’s und des Druckers. Im Schulungsbereich funktionieren die vorhandenen Geräte wieder zufriedenstellend. Auf allen Rechnern wurde – neben verschiedenen anderen Programmen - Windows 7 und Office 2010 installiert. In den beiden EDV-Räumen wird auch Virtualschool verwendet. Die Begeisterung des Tiroler TIBS, das sich für Virtualschool für alle Tiroler Schulen entschieden hat, erklärt Bernhard Köck mit folgenden Worten: „Durch Virtualschool sind wir in der Lage, ein hochprofessionelles EDV System allen Tiroler Schulen zur Verfügung zu stellen, das genau jene Anforderungen abdeckt, denen wir an den Schulen gegenüberstehen. Ganz besonders möchte ich hervorheben, dass die Virtualschool Lösung so implementiert wurde, dass unsere Kustoden mit dem einfachst zu bedienenden System ausgesprochen gut zurecht kommen.

Ein besonderer Dank gilt unserem TIBS-Regionalbetreuer Dipl.-Päd. Stephan Peuckert, der viele Stunden in unser EDV-System investiert hat. Einige Abstimmungs- bzw. Einstellungsarbeiten sind noch zu erledigen – also die Arbeit geht uns noch nicht aus!