Facharbeiterbriefverleihung - Abendschule

Die   29  Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachschule für Erwachsene erhielten im Rahmen einer würdigen Feier ihre Facharbeiterbriefe überreicht. LLA-Direktor Dipl.-Ing. Alfred Hanser gratulierte zum Erfolg - immerhin haben sehr viele mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen - und freute sich darüber, dass alle diese besondere Herausforderung Beruf, Familie, Landwirtschaftsbetrieb und Schule unter einen Hut zu bringen gut bewältigen konnten. Klassenvorstand Dipl.-Ing. Peter Suntinger bestätigte, dass im Kurs viel gelernt wurde und dass in der Erwachsenenbildung die Teilnehmer sich verändern wollen und neue Ziele und neue Wege suchen. Die Motivation diese Ausbildung zu absolvieren ist vielfältig z.B. Voraussetzungen für die Förderung, Quereinsteiger, die unerwartet Kontakt mit der Landwirtschaft bekommen, Interesse an der Erzeugung von hochwertigen Lebensmitteln. Grußworte an die neuen Facharbeiterinnen und Facharbeiter richteten die Tiroler Landesbäurin ÖR Resi Schiffmann, Kammerobmann ÖR Friedl Schneeberger, Bezirksbäurin Anna Frank und Landwirtschaftsmeister LA Martin Mayerl, der unter anderem ausführte, dass Erzeugung und Vermarktung landw. Produkte ein wichtiger Auftrag ist, damit den Bauern mehr Geld bleibt. Die beiden Klassensprecher Maria Bodner und Ing. Martin Riedler bedankten sich bei den Lehrpersonen und liesen den Schulalltag - vor allem im Praktischen Unterricht - wieder aufleben. Der "neue" Kurs mit  30  Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat begonnen, sodass in ca. einem Jahr wieder Facharbeiterbriefe an Erwachsene überreicht werden können.