DAS NEUE INTERNET FÜR DIE LLA

Am 19. Mai 2017 begann für die LLA-Lienz das neue Internetzeitalter. Die 15 Gemeinden des Planungsverbands 36 Lienz und Umgebung haben sich entschieden, unter dem Titel „Zukunftsraum Lienzer Talboden“ eng als Wirtschafts- und Lebensstandort zusammenzuarbeiten. Als Auftakt und kraftvoller Impuls wird ein top-modernes Glasfasernetz verlegt. Der Anschluss für die LLA wurde von IKB IC_Solutions (Innsbrucker Kommunalbetriebe) - die in Osttirol mit der Firma AGEtech in Lienz zusammenarbeiten - gekauft. Geschwindigkeit 200/40 Mbits/s. Schulen sind durchaus mit großen Firmen zu vergleichen. So nutzen in der LLA ca. 100 „Schulcomputer“ und etwa 300 Handy’s und Laptops das Internet. Die Installation erledigte sowohl die Firma AGEtech, wie auch unser Regionalbetreuer Dipl.-Päd. Stephan Peuckert. Die Firewall, wie auch der Filter wird vom Tiroler Schulnetz verwendet.