Aktionstag Fit 4 Life

Die Sozialversicherungsanstalt der Bauern hat im Jahr 2011 eine umfassende Befragung über das Ernährungs-, Bewegungs- und Substanzkonsumverhalten, sowie zu den Themen Unfälle und subjektives Gesundheitsempfinden durchgeführt. Die Erhebung erfolgte durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SVB. Es wurden zwei separate Befragungen durchgeführt. Die 11- bis 18-jährigen Jugendlichen (4.202 Auswertungsbögen) wurden schriftlich befragt, die Informationen über die 3- bis 10-jährigen Kinder (1729 Auswertungsbögen) hingegen von den Eltern erfragt. Um die Ergebnisse der Öffentlichkeit und der Zielgruppe (Kinder und Jugendliche) zu transportieren, fand an allen Tiroler Landwirtschaftsschulen der „Aktionstag – Fit 4 Life“ statt. Schülerinnen und Schüler der Fachschulen für Land- und Hauswirtschaft haben dabei einen „Stationenbetrieb“ absolviert. Die Ergebnisse der umfassenden Studie können somit zielgruppengerecht den Schülerinnen und Schülern erklärt werden. In den „Miniworkshops“ ging es vorwiegend um Bewusstseinsbildung. Jugendliche sollen erkennen, wie sie ihre Gesundheit und ihr Sicherheitsbewusstsein selbst beeinflussen und steuern können.

In den Stationen wurde den Themen Ernährung, Bewegung, Sicherheit und Gesundheit besonderes Augenmerk geschenkt. 

Die Form der Präsentation der Studienergebnisse stellte zusätzlich eine moderne pädagogische Unterrichtsform dar. Neben der Sozialversicherungsanstalt der Bauern betreiligten sich die Polizei, das Rote Kreuz Lienz und Schule am Bauernhof an dieser interessanten Information.