Schockonacht in der Lienzer Spitalskirche

Lehrlingswettbewerb der Tischler

Mobilitätswoche 2018

Vom 14. bis 18. Mai 2018 erfolgte im landwirtschaftlichen Schulwesen Tirols ein großer Schüleraustausch, an dem die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der Tiroler und Südtiroler Schulen, aber auch der Schule in San Michele (Trient) teilnahmen. Aus vielen Spezialprogrammen konnten die SchülerInnen wählen: so z.B. Bienenwirtschaft, Obstbau und Obstverwertung, Urlaub am Bauernhof, Rodelbau, Forstwirtschaft, Pferdewirtschaft, Jagd und Fischerei, Maskenschnitzen…

Nach Lienz kamen 37 Schüler und wählten die Programme sichere Holzernte, bäuerliches Handwerk, Alternativenergie, Landwirtschaft und Naturschutz. Neben vielen Exkursionen wurden Körbe geflochten, Holzzäumen errichtet, Holz geschlägert und auf einem Bauernhof wichtige Pflegemaßnahmen auf der Alm erledigt. Reicher an Wissen kehrten die Schülerinnen und Schüler wieder in ihre Schulen zurück - auch mit der Erfahrung, dass in ihrer Schule auch vieles gut klappt!

GRENZENLOS KOCHEN

Das Pilot-Projekt ‚grenzenlos kochen‘ ist ein interkulturelles Projekt, das gemeinsam mit der Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Lienz und der Projektgruppe ‚grenzenlos kochen‘ (Verein „Mia helfen – Hilfe für Flüchtlinge in Osttirol“, „Marjam – Patinnen für geflüchtete Frauen“ und dem „Freiwilligenzentrum Osttirol“) veranstaltet wird.
An vier Nachmittagen lernen geflüchtete Frauen aus arabischen Ländern, dem Iran und Afghanistan, österreichische/Osttiroler Speisen zuzubereiten und Schülerinnen der 2BHM machen praktische Erfahrung mit arabischer, iranischer und afghanischer Küche.
Unter der Leitung von Frau Steiner-Binder Marion und Frau FL Kollreider Monika werden gemeinsam typische mehrgängige Menus der

  • Syrisch/arabischen Küche
  • Österreichischen Küche
  • Iranisch/afghanischen Küche und der
  • Osttiroler Küche

zubereitet.

Am 12. April fand unter Anwesenheit der Presse und Sponsoren der erste Kochkurs statt, es wurde ein typisch syrisches Menü mit den Schülerinnen unter Anleitung der geflüchteten Frauen gekocht und gemeinsam verkostet.
Ziel dieses Projektes ist es, anderer Kulturen kennenzulernen und auf Augenhöhe zu begegnen, was dazu beitragen soll, gegenseitige Vorurteile und geistige Barrieren abzubauen.

Die Rezepte der einzelnen Menüs werden für Interessierte zur Verfügung gestellt. Am Ende der Serie stellen wir ein kleines Rezeptheft zusammen. Eine Fortsetzung des Projektes ‚grenzenlos kochen‘ würden wir uns wünschen, am Format wird noch gefeilt.

Redewettbewerb

Mit dem Poerty-Slam "Mein kleines Herz" beeindruckte Magdalena Guggenberger (2BHM) beim Bezirksredewettbewerb nicht nur die Jury. Sie gewann in der Gruppe "Neues Sprachrohr" und wird damit beim Landesbewerb am 26. April in Innsbruck die LLA vertreten.
Leonie Erlsbacher (1aBHM) nahm in der Kategorie "Klassische Rede berufsbildende mittlere Schulen" teil und holte sich mit dem Thema "Sinn des Lebens" den 2. Platz.
Wir gratulieren beiden zu den hervorragenden Leistungen!

LLA-Lienz wieder auf dem Stadtmarkt

 

Wie jedes Jahr bietet auch heuer wieder die LLA Lienz
Produkte aus eigener Erzeugung beim Lienzer Stadtmarkt an.

Freitag 23. März 2018 von 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag 24. März 2018 von 08:30 bis 13:00  Uhr

 

 

  • Milchprodukte – Weichkäse in Öl, Weißer Lauser, Topfen- und Joghurtprodukte
  • Fleisch- und Wurstwaren aus Schweine- und Lammfleisch
  • Brote und Ostergebäck
  • Marmeladen, Säfte, Schnäpse
  • Honig und Kräuterprodukte
  • Kreatives Handwerk

Die Schülerinnen und Schüler der Projektgruppe freuen Sich über Ihren Einkauf! 
Vielen Dank!

 

Festliches Abendessen

Eine ins Leben...

Unter dieses Motto stellten heuer die Schülerinnen der Abschlussklassen BHM das Bankett, zu dem sie am 7. März die Eltern, LehrerInnen und Bedienstete einluden. Im Rahmen des praktischen Unterrichts Veranstaltungsmanagement organisierten zehn Schülerinnen des Ausbildungsschwerpunktes Betriebsorganisation und Ernährung dieses Festessen. Fächerübergreifend und handlungsorientiert wurde die Aufgabe gestellt, diesen Abend unter einem bestimmten Motto zu planen und durchzuführen. Mit großem Engagement und viel Freude plante das Team die Arbeitsschritte und Arbeitseinteilung, stellte ein 6-gängiges Menü zusammen, fertigte die Einladungen, die Raum- und Tischdekoration, die Menükarte und das Give-away. Bei der Menüzusammenstellung achteten sie besonders darauf, die Grundsätze als ausgezeichnete Genussschule zu garantieren. Die Lebensmittel kommen vorwiegend vom Schulbetrieb und werden im praktischen Unterricht in der Milch- und Fleischverarbeitung und in der Lehrküche hergestellt. Neben den fachlichen Kompetenzen Servieren, Kochen, Produktverarbeitung und Kreatives Gestalten sind die Schülerinnen auch gefordert, ihre Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten, ihre Kenntnisse in der digitalen Textverarbeitung sowie ihre sozialen Kompetenzen zeigen.
Die 60 Gäste genossen diesen Abend in vollen Zügen und nicht nur die Eltern sind stolz auf die hervorragenden Leistungen ihrer Töchter. Ein besonderer Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die mit ihrem Engagement die Schülerinnen fachlich und pädagogisch begleiten.

Weitere Bilder in der Fotogalerie

 

Tiroler Landwirtschaftskammerpräsident – Diskussion mit LLA-Abschlussklassen

Der Präsident der Tiroler Landwirtschaftskammer Ing. Josef Hechenberger besuchte in Begleitung von Vizepräsidentin Ök.-Rätin  Helga  Brunschmid  die Abschlussklassen der LLA-Lienz. In einer interessanten Veranstaltung stellte Josef Hechenberger den etwa 90 Schülerinnen und Schülern die Aufgaben der Landwirtschaftskammer in den Bereichen Interessenvertretung, Bildung (z.B. LFI) und Beratung vor. In der Diskussion wurden Fragen zu ganz verschiedenen Themenbereichen gestellt: Milchpreis, Leistungsabgeltungen, wie beeinflusst der Wolf unseren Lebensraum, Erzeugung von hochwertigen Lebensmitteln und wie junge Damen und Herren Botschafter für bäuerliche Produkte und Leistungen sein können. Helga Brunschmid ermunterte die Schülerinnen und Schüler nach der Schulzeit – wenn sehr viele in die Lehre gehen – den Kontakt mit der elterlichen Landwirtschaft nicht zu verlieren und ganz bewusst Initiativen zu Hause zu setzen.

Foto: Die KlassensprecherInnen mit Helga Brunschmid, Josef Hechenberger und Markus Einhauer

ESSEN MACHT WISSEN

Ein Dinner der besonderen Art kochten und servierten die Schülerinnen der LLA-Lienz unter Anleitung von Ing. Marianne Holaus und Ing. Sigrid Ortner. Direktor Ing. Mag. Markus Einhauer und Abteilungsvorständin Ing. Hannelore Frank zeigten sich erfreut, dass die LLA-Lienz die erste landwirtschaftliche GenussSchule Österreichs ist und so einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung leisten kann. Während des 5gängigen Menüs, das nach biologischen, saisonalen, regionalen und fleischreduzierten Gesichtspunkten zubereitet wurde, stellten sich den TeilnehmerInnen an den Tischen die Initiativen vor: Katholische Frauenbewegung, Tiroler Bäuerinnenorganisation, Green event, Klimabündnis Tirol, Bio vom Berg, Talentetauschbörse, Osttirol autark, Weltladen Lienz. In kürzester Zeit war diese Veranstaltung ausgebucht und es gab noch zahlreiche Anfragen, die wegen Platzmangel nicht genommen werden konnten. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Die TeilnehmerInnen bedankten sich für die gute Verpflegung und dafür, dass sie so viel Hintergrundwissen über Lebensmittel und über Bauern, die diese Produkte erzeugen, bekommen haben.

Rezepte unter:  weiterlesen

Nachtslalom Flachau – wir waren dabei!!

Eine besonders gelungene Abwechslung für die Internatsschüler/innen der dritten Klassen war der Ausflug zum Nachtslalom der Damen in die Flachau. Das mittlerweile perfekte Wetter, die tolle Kulisse und ca. 15 000 begeisterte Fans machten diese Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis. Besonders der beeindruckende erste Lauf von Bernadette Schild steigerte die Spannung auf den zweiten Durchgang. . In der Pause zwischen dem ersten und zweiten Durchgang gab Christina Stürmer ein Konzert.  Bei toller Stimmung und großer Freude über das hervorragende Abschneiden der Österreicherinnen ging es wieder in Richtung Heimat.

 

Seiten

Subscribe to LLA-Lienz RSS